Ein Schnuller als Geschenk zur Geburt

Schnuller sind ein eher schwieriges Geschenk. Viele Eltern haben sehr konkrete Vorstellungen, ob oder welcher Schnuller für ihr Baby der richtige ist (siehe unten). Viele Eltern verzichten ganz bewusst auf Schnuller (was dann oft dazu führt, dass das Kinden den Daumen lutscht), deshalb kann es sinnvoll sein, ein solches Geschenk abzusprechen. Andererseits sind Schnuller auch oft Teil eines Geschenkpaketes der Stadt, in dem das Kind geboren wurde. So verschenkt die Stadt Frankfurt Schnuller von Eintracht Frankfurt an Neugeborene und Darmstadt vom SV Darmstadt 98 und so weiter.

Es ist also ein Geschenk, das man auch mal machen kann, auch wenn es nicht genutzt wird, ist es nicht schlimm. Es entstehen keine großen Kosten und damit auch kein schlechtes Gewissen bei den Eltern, wenn ein Schnuller ungenutzt im Schrank verbleibt.

Was muss ich über Schnuller wissen?

Es gibt drei verschiedene Schnullergrößen. Größe 1 (für 0 bis 6 Monate), Größe 2 (für 6 bis 18 Monate) und Größe 3 (ab 18 Monate). Bei einigen Herstellern können die Größenangaben leicht abweichen. Deshalb besser nochmal auf die Verpackung schauen.

Außerdem gibt es verschiedene Materialien: Silikon, Latex und Kautschuk. Die letzten beiden haben eine leicht bräunliche Färbung. Obwohl viele Eltern gerade diese Materialen gut finden, besteht hier eventuell die Gefahr eine allergischen Reaktion. Im Zweifel sollte man als eher Silikon-Schnuller bevorzugen.

Und als letztes: die Form des Schnullers. Hier gibt es zwei Grundvariationen. Erstens Schnuller, die möglichst symmetrisch und der Brust der Mutter nachempfunden sind. Hierzu gehört die so genannte Kirschform, und alles was sehr rund ist. Diese werden häufig von Hebammen empfohlen. Die zweite Passform ist die des kiefergerechten Schnullers, den es in auch in schmalen Varianten („Slim“) gibt. Diese werden eher von Zahnärzten empfohlen.

Wo kann ich Schnuller kaufen?

Klassischerweise kauft man Schnuller in Drogerien. Es gibt dort auch eine ganz gute Auswahl von Marken wie Avent, NUK und MAM. Andererseits kann man Schnuller mittlerweile auch sehr gut im Onlinehandel kaufen. Hier gibt es natürlich auch die viel größere Auswahl. Und gerade wenn man was Ausgefallenes oder Lustiges sucht, wird man natürlich besser fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.