Archiv der Kategorie: Nützliches

Mikrowellensterilisator

Ein Mikrowellensterilisator ist vielleicht nicht das romantischste Geschenk zur Geburt, aber mit Sicherheit eines der praktischsten.

Was macht ein Mikrowellensterilisator?

Mikrowellensterilisator von Avent

Dabei überzeugt ein Mikrowellensterilisator vor allem durch seine leichte Handhabung. Einfach den zu sterilisierenden Gegenstand (z.B. Schnuller, Trinkflaschen, etc.) in den Sterilisator und dann das ganze Gerät mit etwas Wasser in die Mikrowelle und nach 2 Minuten bei 1100 bis 1850 Watt ist alles sterilisiert. Bei 500 bis 800 Watt sind es dann eben 6 Minuten. Klingt fast zu einfach um wahr zu sein.

Gerade die Geräte der Firma Philips AVENT kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen. Das macht besonders Sinn, wenn man auch Trinkflaschen von AVENT oder deren überaus praktischen Becher hat, denn der Mikrowellensterilisator ist natürlich von den Vermaßungen so gebaut, dass alle Produkte der Eigenmarken da gut reinpassen. Der Hersteller verspricht, dass 99,9% aller haushaltsüblichen Bakterien abgetötet werden.

Passt der Mikrowellensterilisator in jede Mikrowelle?

Doch Achtung: Der Mikrowellensterilisator passt leider nicht in jede Mikrowelle. Allerdings in die allermeisten. Wenn die Vermaßungen der Mikrowelle in etwa dem Standardmaßen entsprechen, dann sollte es auf jeden Fall passen. Eng könnte es nur werden, wenn man eine besonders kleine Mikrowelle im Einsatz hat. Großer Vorteil gegenüber Geräten mit eigener Stromversorgung ist übrigens ganz klar, dass man den Sterilisator einfach in der Mikrowelle parken kann. Das bedeutet eine große Platzersparnis.

Das Mikrowellensterilisator Starter-Set von AVENT ist bei Amazon derzeit für knapp 30€ erhältlich und enthält neben dem Gerät auch noch eine 125ml PET Trinkflasche, die in der Drogerie ja auch einige Euro kostet. (Es gibt auch teurere Starter-Sets bis zu 50€ mit mehr Trinkflaschen.) Uns hat dieses Gerät sehr viel Arbeit erspart und es hat im Dauereinsatz ohne Funktionsstörungen durchgehalten. Absolute Empfehlung!

Schwimmflügel

schwimmflügelEin einfaches Geschenk, auf das man so gar nicht kommt, für Kleinkinder ab einem Jahr sind Schwimmflügel. Ich denke zur Geburt ist das vielleicht noch ein wenig früh, aber zu Ostern oder Weihnachten – oder vielleicht zum ersten Geburtstag sind Schwimmflügel ein schönes Geschenk. Allerdings sollte man sich vielleicht vorab informieren, ob die Eltern schon Schwimmflügel gekauft haben. Aber auf was muss man beim Kauf von Schwimmflügel achten.

Auf was muss man achten

Da gibt es zunächst einmal verschiedene Modelle. Ich möchte hier zwei empfehlen, mit denen ich schon gute Erfahrungen gemacht habe. Einmal das klassische Modell (im Bild von der Firma BEMA), das aus zwei Luftkammern besteht, die separat aufgeblasen werden müssen und den Arm des Kindes fest umschließen. Es gibt dort die Größen 00 und 0. Die Schwimmflügel-Größe 00 ist für Babys von 3 bis 12 Monaten geeignet. Die Größe 0 lässt sich von 1 bis 6 Jahren bzw. 11 bis 30 kg tragen. Die Schwimmflügel sind seit Generationen erprobt und funktionieren recht gut. Sie können etwas leicht abrutschen, aber das Problem hält sich in Grenzen. Und sie sind günstig, denn sie kosten deutlich unter 10 €.

Schwimmflügel von Pro SwimEin zweites Modell, das ich sehr gut finde, sind die Styropor-Schwimmflügel (im Bild von Pro Swim). Durch die Styropor-Einlagen haben die Kinder im Wasser einen tollen Auftrieb und unsere Tochter hat auch deshalb nie Angst vor Wasser entwickelt, weil das Kind wirklich nochmal einige Zentimeter höher über der Wasseroberfläche schwimmt. Einziges Manko dieses Modells: an der Naht können kleine Risse entstehen, und wenn die Luft rausgeht, dann geht das Kind zwar nicht unter, aber der Schwimmflügel kann abrutschen. Der Anbieter ist aber sehr zuvorkommend was den Umtausch angeht. Kostenpunkt hier: ca. 25€.

Schwimmflügel sollen sicher sein

Natürlich ist es bei Schwimmflügel in zweierlei Hinsicht wichtig, dass sie sicher sind. Zum einen sollten sie natürlich das Kind vom Ertrinken abhalten, und zum anderen Hat der Kunststoff der Schwimmflügel natürlich Hautkontakt zum Kind und sollte aus ungiftigen Materialien bestehen. Deshalb ist es wichtig, dass die Schwimmflügel ein GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) tragen. Gerade der orange Klassiker bietet daher auch eine psychologische Sicherheit für die Eltern. Aber auch das Styropor-Modell ist TÜV und GS-geprüft.

 

Kreative Babygeschenke von fabRIKE

fabrike
Heute will ich mit fabRIKE mal einen kreativen Kopf vorstellen, der ganz tolle, individuelle Kleidung für Kleinkinder selbstschneidert. Ihr Name ist Fabrike, ein Mini-Label, wie es so viele bei DaWanda, Etsy und Co. gibt. Allerdings ist das Design und die Anmutung der Einzelstücke von Fabrike super-professionell. wickeldecke-anleitungSie konzentriert sich bei der Anfertigung auf wenige Modelle: Krabbelhosen, die Fabrike Mitwachshosen nennt, Puksäcke, und eine absolut modische Wickeldecke to go, die man fast mit einer Picknick-Decke verwechseln könnte (siehe rechts).

Alles in Handarbeit von Fabrike

Wie immer bei echter Handarbeit gilt auch hier: alles hat seinen Preis. Ganz billig ist sind die süßen Kinderhosen nicht. Aber dafür, kann man sich seine Farb-, Muster- und Stoff-Wünsche per Spezialanfertigung ganz individuell nähen lassen. Und alle Produkte sind mit viel Liebe entworfen.

Mitwachshosen, Wickeldecken, Puksäcke

Auf fabRIKEs Webseite kann man sich ganz viele tolle Fotos anschauen. Oder man schaut mal bei Facebook rein, da sind so richtig viele Bilder der aktuellen Kollektion zu sehen.


Auf fabRIKEs Webseite ist aktuell noch kein Shop eingebaut, so dass man sich schon persönlich bei ihr melden muss (per Mail), um an die tollen Einzelstücke zu kommen. Aber ich kann nur empfehlen, auch mal einen so ungewöhnlichen Weg zu gehen, um ein einmaliges Geschenk zu haben. Und ich bin mir sicher, dass fabRIKE auch gerne Gutscheine für die ein Produkt rausgibt, so dass sich die Eltern ihre eigene Mitwachshose oder ihre Wickeldecke aussuchen können.

fabrike-mitwachshose

Babylammfell

babylammfellGerade bei Winterkindern sind Lammfelle besonders beliebt. Ein Lammfell ist ein super Untergrund, er wärmt und nimmt auch Schweiß auf und er ist natürlich ein Naturprodukt.

Unsere Tochter ist Ende Januar geboren, deshalb haben wir unser Lammfell insbesondere in unserem Kinderwagen eingesetzt, als Unterlage damit unsere Kleine nicht friert. Aber ein Babylammfell lässt sich auch problemlos als Unterlage im Kinder- oder Wohnzimmer ausbreiten. So kann man dem Baby 1-2 Lagen weniger Kleidung anziehen und somit viel mehr Bewegungsfreiheit ermöglichen. Bei uns war es auf jeden Fall deutlich zu sehen, dass sich das Baby auf dem Lammfell sehr wohl fühlte.

Ein Babylammfell ist also ein nützliches Geschenk, das eher für Herbst- und Winterkinder als Geschenk zur Geburt geeignet ist. Die Preise für Lammfelle bewegen sich zwischen 30€ und 50€. Man kann sie in Fachgeschäften kaufen, oder auch bei Amazon.

Buchtipp: Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

das-baby-inbetriebnahme-wartung-instandhaltung2

Sehr lustiges Buch für Computerfreaks, die Vater werden und sich fragen: Wie wird ein Baby konfiguriert?
– Für Sie (9/2004) 

schreibt die Zeitschrift Für Sie und liegt voll daneben. Denn dieses Buch ist eines der nützlichsten Bücher, die wir uns selbst zur Geburt geschenkt haben. Klar denkt man bei einem Titel wie „Buchtipp: Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung“ erstmal an eine nerdige Zusammenstellung von Fun Facts über Babys, aber das ist komplett falsch.

Nicht nur für Nerds! – Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung eines Babys

Der Autor Dr. Louis Borgnicht ist langjährig praktizierender Kinderarzt. Alle Informationen in diesem Buch sind absolut praktisch. Wenn unserer Kleinen in den ersten Wochen nach der Geburt was gefehlt hat, haben wir fast immer zu erst in dieses Buch geschaut. Und zwar zurecht. Klare Beschreibungen, klare Anweisungen. Kein Hokuspokus. Eigentlich fühlte man sich hinterher immer schlauer.

Klar, wird das Buch sicherlich oft als Witz verschenkt, an IT-Menschen oder Nerds. Das Buch selbst nutzt auch sein eigenes Fachjargon. Da wird der Kinderarzt zum „Serviceprovider“ an dem man sich quasi als „Helpdesk“ (Beratungsstelle) für entsprechende „Anwenderprobleme“ wenden kann. Aber das konterkariert die Baby-Fachsprache, der die jungen Eltern sowieso frisch ausgesetzt sind, denn vor der Geburt des ersten Kindes ist einem eben auch noch vieles neu. Die Zeichnungen oder besser Illustrationen im Buch sind der absolute Brüller. Es ist als lese man eine IKEA-Anleitung. Und auch das ist manchmal ganz schön praktisch, denn die Haupteigenschaft von Aufbauanleitungen von IKEA ist eben auch, dass sie komplexe Sachverhalte prima schematisch zu Papier bringen.

Kurz, allgemein verständlich und vollkommen unhysterisch

Zugegeben, das technische Vokabular mag nicht jedermanns Sache sein. Aber wenn man an einem Abend mit einem Neugeborenen, laut und anhaltend schreiendem Kind auf dem Sofa sitzt und sich überfordert fühlt, ist dieses Buch genau richtig. Kurz, allgemein verständlich und vollkommen unhysterisch gibt das Buch Tipps und Anleitungen zum Umgang mit dem Baby in allen Lebenslagen. Es ist Erst-Eltern unbedingt zu empfehlen!

Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung ist eine witzige und dennoch nützliche Geschenkidee!

das-baby-inbetriebnahme-wartung-instandhaltung

Badeeimer für neugeborene Babys

Badeeimer für Babys
Badeeimer, das ist jetzt fast schon ein Glaubenskrieg, werden nicht von allen Eltern gleich gern benutzt. So viel sei vorweg gesagt. Ein neugeborenes Baby zu baden, erfordert einiges an Logistik. Und solange das Baby den Kopf noch nicht alleine halten kann, ist es gar nicht so einfach, es zu baden. Abhilfe soll da ein Badeeimer schaffen.

Badeeimer – einfach praktisch oder doch unpraktisch

Anders als auf dem Titelbild zu sehen muss man in den ersten 3-4 Monaten (und das ist fast der maximale Zeitraum, in dem man einen Badeeimer benutzen kann, weil das Baby sonst zu groß wird) den Kopf des Babys immer fest in beiden Händen halten. Am besten macht man das von oben. Zum eigentlichen Waschen braucht man also eine zweite Person, ohne die es nicht geht. Das unterscheidet den Badeeimer aber auch nicht von Wannen oder ähnlichen Waschmaßnahmen in den ersten Monaten. Das ist einfach eine Arbeit für zwei.

Unsere Kleine ist sehr gut mit dem Badeeimer zurecht gekommen. Keine der Vorurteile, die man so hört (zu eng, etc.) hat gestimmt, und wir waren froh, unseren Badeeimer zu haben. Das Baby hatte im Badeeimer bei wohlig warmen 38 Grad Wassertemperatur absolut seinen Spaß. Wenn man einen Balkon hat, kann man den Badeeimer im Sommer auch gut auf den Balkon stellen und das Baby kann dann darin planschen. Das kann man dann auch noch mit einem einjährigen Kind machen, wenn sie es toll finden. Nach 4 Monaten geht man dann eher zum Baden in einer Babybadewanne über.

Lohnt sich also ein Badeeimer, wenn man ihn nur wenige Wochen nutzen kann? Ich denke schon. Wir waren einfach zufrieden mit dem Eimer und unsere Hebamme hat uns auch gerne gezeigt, wie es geht. Badeeimer sind schlicht und praktisch und für unter 20€ zu haben.

U-Heft-Hülle aus Filz für das Untersuchungsheft und den Impfpass

U-Heft Hülle aus Filz für MädchenHeute habe ich mal eine schöne kreative Idee für ein Geschenk zur Geburt: Die U-Heft-Hülle. Es gibt ja unglaublich viele Formalia mit denen sich junge Eltern herumplagen müssen. Ein regelrechter Antragswirrwarr und dass kommen da noch Behördengänge und der ständige Besuch beim Kinderarzt steht auch bei vielen Eltern an.

Die U-Heft-Hülle ist schön und praktisch zugleich

Wie schön wäre doch ein Geschenk, dass die Eltern einen Teil dieser Pflichten doch wenigstens verschönern kann. Ideal hierfür ist eine Idee, die man in zahlreicher Ausfertigung zum Beispiel bei Dawanda finden kann. Dort gibt es wunderschöne U-Heft-Hüllen, die als Schutzumschläge mit Extratäschchen für den Impfpass und einem edlen Satinband zum schließen, die Eltern lange begleiten werden. Ich habe mir mal das Angebot von filzilu herausgesucht, weil ich ihre U-Heft-Hüllen mit am schönsten finde, aber die Geschmäcker sind verschieden und das muss jeder für sich entscheiden, welche U-Heft-Hülle er am schönsten findet.

Das U-Heft ist ein ständiger Begleiter der Eltern bei allen Arztbesuchen. Dort wird festgehalten, welche Behandlungen durchgeführt wurden und welche Werte das Baby bei den Plicht-Untersuchungen hatte. Das U-Heft wird also über Jahre hinweg gebraucht. Das ist natürlich ein guter Grund vür eine Schutzhülle. Die U-Heft-Hülle aus Filz schützt das Untersuchungsheft vor Schmutz und hässlichen „Eselsohren“ ideal. Der Umschlag besteht in diesem Beispiel aus hochwertigem 100% naturgraumeliertem Wollfilz. Und man kann es prima individualisieren:

U-Heft-Hüllen sind Handarbeit und individualisierbar

Man übermittelt ganz einfach Name, Geburtsdatum, Schrifttyp & Filzfarbe für das Innentäschchen und schon bekommt man eine tolle U-Heft-Hülle. Oder man individualisiert noch mehr – eine andere Farbgestaltung, ein anderes Motiv oder eine zusätzliche Bestickung für das Innentäschchen kann man ganz einfach mitbestellen. Aber Achtung: es handelt sich bei den U-Heft-Hüllen um Handarbeit, das ist keine Amazon-Lieferung und kann schon mal ca. 15-20 Werktage nach Zahlungseingang dauern, bis man ein solches Geschenk in den Händen hält und es den Eltern übergeben können.

Windeltorte – der Klassiker unter den Geschenken zur Geburt

WindeltorteEs gibt mittlerweile sogar ganze Online-Shops, die ausschließlich Windeltorten verkaufen. Das klingt erstmal verrückt, aber in der Realität gibt es wohl kaum ein Elternpaar, dass nicht zu der Geburt ihres Kindes nicht mindestens eine Windeltorte geschenkt bekommt. Das ist ein witziges Geschenk, das extrem praktisch ist, und von dem man mit Sicherheit weiß, dass die Eltern es gebrauchen können und es dem Kind zu Gute kommt.

Windeltorten sind besser als Gutscheine

Ganz sicher ist eine Windeltorte ein deutlich hübscheres Geschenk als einen Gutschein zu verschenken. Im besten Falle bastelt man eine solche Torte einfach selbst. Ich werde hier demnächst sicherlich mal eine Bauanleitung für eine Windeltorte online stellen. Ein Jumbo-Pack 1er oder 2er NewBorn Windeln jedenfalls kostet nicht die Welt, und wenn man handwerklich etwas begabt ist, kann man sich so schon ab 20€ ein herrlich individuelles Geschenk zusammenzimmern.
Ein besonders prächtiges Exemplar könnt ihr euch übrigens mal bei Babystory.de anschauen.

Als Bonus ein schönes Kuscheltier

Ich empfehle immer in die Windeltorte ein schönes Kuscheltier zu verbauen. Das ist so ein bisschen das i-Tüpfelchen und das Geschenk ist nicht ganz so windel-weiß. Natürlich kann man auch einen Schnuller oder andere Kleinigkeiten mit verbauen, aber deiner Kreativität ist da absolut keine Grenzen gesetzt. An einer Windeltorte kann man sich kreativ so richtig austoben.

Nachtlicht

Nachtlicht als Geschenk zur GeburtWir haben relativ lange gebraucht, um unser erstes Nachtlicht zu kaufen. Kurz nach der Geburt kann man erstmal ein Licht im Flur anlassen, da sieht man eh besser. Aber nach einiger Zeit braucht man doch ein Nachtlicht. Die gibt es schon für unter 10 €, aber man sollte schon ein LED-Nachtlicht nehmen, das kostet dann meist um die 15€.

Natürlich gibt es da geschmackliche Unterschiede, wir haben dann eines mit Mondsichel und Sternen genommen, aber im Prinzip gibt es auch Tiere und ganz viele andere Nachtlichter. Eine schöne Auswahl gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Große Auswahl an Nachtlichtern

Schön ist es natürlich, wenn man ein Nachtlicht hat, dass man direkt in die Steckdose stecken kann, aber da hat die EU einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn Nachtlichter dürfen mittlerweile nicht mehr in einer Steckdose stecken, weil die Kinder sonst glauben könnten, dass in Steckdosen Spielzeug zu finden ist. Ich finde, da kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein, hier werden die Eltern mal wieder ganz schön bevormundet.
Ein Nachtlicht mit Batterien hat natürlich den Nachteil, dass man da alle paar Tage die Batterien neu aufladen muss. Unschön, aber kaum vermeidbar. Als Geschenk zur Geburt ist ein Nachtlicht aber eine schöne Idee, weil das viele Eltern noch gar nicht gekauft haben. Ich denke später werden Eltern dann immernoch ein tolleres Nachtlicht kaufen, das sich zum Beispiel auch automatisch nach 45 Minuten dimmt. Und dass das Kind auch bedienen kann, wenn es alleine in seinem Kinderzimmer liegt. Im Normalfall ist das erste Nachtlicht ja eher für das Schlafzimmer der Eltern, in dem das Baby im Beistellbett o.ä. liegt.

Welches Babyphone zur Geburt verschenken?

Ein Babyphone gehört zur Grundausstattung eines jungen Elternpaares. Von daher macht es natürlich Sinn sich ein gutes und zuverlässiges Babyphone zur Geburt schenken zu lassen. Natürlich ist ein Babyphone, wenn man in die Kategorie der hochwertigen Produkte schaut, angesichts des Preises wohl eher ein Geschenk für die Großeltern oder andere nahe Verwandte, aber auch hier sollte man natürlich darauf achten, dass man Qualität verschenkt. Ein Babyphone ist klassischerweise gerne auch mal ein Geschenk, dass sich Eltern gezielt schenken lassen.

Natürlich ist nicht jede Funktion eines aktuellen technisch-hochwertigen Babyphones absolut notwendig. Aber zum Beispiel Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanzeige an der Elternstation gehören zum Funktionsumfang, an dem man eigentlich nicht sparen sollte. Damit können Sie die Umgebung Ihres Babys kontrollieren, Ihr Kleines wird in einem optimalen Raumklima schlafen können.

Unser Tipp: das Babyphone Philips Avent SCD 535

Das Babyphone Philips Avent SCD 535 haben wir zur Geburt geschenkt bekommen.
Babyphone Philips AVENT SCD 535

Wir haben das Babyphone jetzt seit ca. 3 Monaten im Einsatz und sind rundum zufrieden. Wir hatten keinem Raum unserer Wohnung Empfangsprobleme. Die schnelle Ladezeit hat uns überzeugt, und sogar die Einschlaflieder haben wir schon benutzt.
kidsgo Babyphone Empfehlung - Philips AVENT SCD 535Durch die Verwendung der DECT Funktechnologie mit automatischer Kanalwahl ist die Verbindung 100% störungsfrei. Kein Radiosender oder ein anderes Babyphone kann den Empfang stören. Kein Wunder, dass dieses Babyphon auch bei den entsprechenden Testberichten der Fachmagazine besonders gut wegkommt.

Das Gerät wirkt auch den Produktbildern immer deutlich größer als es tatsächlich ist! Das Sendegerät ist gerade mal 7 cm x 7 cm x 7cm groß. Das Elternteil ist so klein, dass es fast noch in die Hosentasche passt. Deshalb macht auch der Vibrationsalarm des Avent SCD 535 absolut Sinn. Wir haben uns sehr über ein solch zuverlässiges Babyphone gefreut, auch wenn es eher im oberen Preissegment angesiedelt ist und mit knapp 100€ eher teuer ist.