Archiv der Kategorie: 0 bis 6 Monate

Babyalbum

babyalbum
Hier mal wieder ein klassisches Geschenk zur Geburt für die Eltern, aber natürlich auch für die Kinder irgendwie: ein Babyalbum. Nirgendwo sonst können sich Eltern so gestalterisch austoben als in einem Babyalbum. Seien wir ehrlich, mit den Kleinen kann man ja erstmal noch nicht so viel anstellen. Von Malen und gemeinsamen Basteln sind sie noch Jahre entfernt. Wohin mit dem Kreativen Output, wenn nicht in die Fotos und damit in ein Babyalbum.

Babyalbum – blanko oder vorgefertigt

Im Idealfall bastelt man ein solches Babyalbum natürlich selbst, aber in der Regel wird man doch auf ein vorgefertigtes Babyalbum zurückgreifen. Dann sollte man besonders darauf achten, dass der Geschmack der Eltern getroffen wird, was das Design und die Aufmachung angeht.

Dieses Babyalbum hier kann ich besonders empfehlen, da ich es für sehr gelungen gestaltet halte. Nicht zu kitschig,und auch geschlechtsneutral, so dass man es schon vor der Geburt organisieren kann. Es bietet Platz für Erinnerungen von der Schwangerschaft, über die Geburt bis zu den ersten Lebensjahren, aber auch wichtige Ereignisse nach dem ersten Geburtstag können noch eingetragen werden.

Wunderschön von Anna Karina Birkenstock illustriertes Babyalbum

Neben vielen Platz für Fotos gibt es auch Raum für Fuß- und Handabdruck des Babys. Am Ende des Buches gibt es noch jeweils eine Doppelseite für Ereignisse bis zum 6. Lebensjahr. Hier können wichtige Fortschritte, Gewicht, Körpergröße und ein Fotos verewigt werden. Auch die Einschulung kann noch eintragen werden.

Hier geht’s zum gesagten Babyalbum

Schnuller mit Laustärkeregler

schnuller-laustaerkereglerFür 9,95$ gibt es whatonearth einen Knaller – der Schnuller mit Lautstärkeregler. Ein Schnuller, der garantiert ein Hingucker ist und was zum Schmunzeln, und allein schon deshalb ein schönes Geschenk zur Geburt eines Kindes. Und das Familienfoto wird natürlich deutlich aufgepeppt. Wenn er jetzt auch noch so funktionieren würde…

Der Schnuller ist aus Plastik und Silikon und für Babys ab 3 Monate geeignet. Hier geht’s zum Schnuller

Kreative Babygeschenke von fabRIKE

fabrike
Heute will ich mit fabRIKE mal einen kreativen Kopf vorstellen, der ganz tolle, individuelle Kleidung für Kleinkinder selbstschneidert. Ihr Name ist Fabrike, ein Mini-Label, wie es so viele bei DaWanda, Etsy und Co. gibt. Allerdings ist das Design und die Anmutung der Einzelstücke von Fabrike super-professionell. wickeldecke-anleitungSie konzentriert sich bei der Anfertigung auf wenige Modelle: Krabbelhosen, die Fabrike Mitwachshosen nennt, Puksäcke, und eine absolut modische Wickeldecke to go, die man fast mit einer Picknick-Decke verwechseln könnte (siehe rechts).

Alles in Handarbeit von Fabrike

Wie immer bei echter Handarbeit gilt auch hier: alles hat seinen Preis. Ganz billig ist sind die süßen Kinderhosen nicht. Aber dafür, kann man sich seine Farb-, Muster- und Stoff-Wünsche per Spezialanfertigung ganz individuell nähen lassen. Und alle Produkte sind mit viel Liebe entworfen.

Mitwachshosen, Wickeldecken, Puksäcke

Auf fabRIKEs Webseite kann man sich ganz viele tolle Fotos anschauen. Oder man schaut mal bei Facebook rein, da sind so richtig viele Bilder der aktuellen Kollektion zu sehen.


Auf fabRIKEs Webseite ist aktuell noch kein Shop eingebaut, so dass man sich schon persönlich bei ihr melden muss (per Mail), um an die tollen Einzelstücke zu kommen. Aber ich kann nur empfehlen, auch mal einen so ungewöhnlichen Weg zu gehen, um ein einmaliges Geschenk zu haben. Und ich bin mir sicher, dass fabRIKE auch gerne Gutscheine für die ein Produkt rausgibt, so dass sich die Eltern ihre eigene Mitwachshose oder ihre Wickeldecke aussuchen können.

fabrike-mitwachshose

Eine Spieldecke als Geschenk zur Geburt

SpieldeckeEine einfache Spieldecke hatten wir uns für unser Baby gewünscht und wir waren sehr froh als wir eine solche in einem schönen Farbton geschenkt bekamen. Ich denke, eine Spieldecke ist ein tolles Geschenk und viele Eltern wissen gar nicht, dass man da auch gerne mal mehr als eine braucht.

Eine Spieldecke ist eine warme Unterlage zum liegen uns spielen

Unsere Tochter fing mit dreieinhalb Monaten an kleine Sit-Ups zu machen, weil sie sich auf diese weise aufrichten wollte. Das hat natürlich nicht geklappt, aber immer dazu geführt, dass sie ihren Kopf ein paar Zentimeter anhob und dann wieder auf den Boden plumpsen ließ. Sowas tut Eltern ja in der Seele weh, und wir waren über jeden Millimeter Dicke der Spieldecke froh. (Irgendwann hatten wir dann auch zwei Decken übereinander unter dem Kopfbereich.)

Im Idealfall ist eine Spieldecke also ausreichend groß, dass das Kind dort seine ersten Dreh-Übungen machen kann, weich, und farblich ansprechend. Häufig haben Spieldecken auch ein Wendemuster. Macht ja auch Sinn in der Farbgestaltung ein wenig Abwechslung zu haben. Schon fest angebrachte Spielbögen oder andere Spielzeuge fanden wir nicht so gut, da wir als Eltern die Kontrolle über die Spielangebote für unser Kind behalten wollten.

Tipp: keine fixen Spieleangebote in der Spieldecke

Eine solche Spieldecke ist leider gar nicht so günstig, wie man meinen könnte. Schöne Spieldecken gibt es z.B. bei Amazon für so zwischen 40€ und 50€. Aber Vorsicht: Es gibt dort auch eine ganze Menge hässlicher Spieldecken! Ich persönlich finde wiedermal die Produkte von Sterntaler oder auch die von Sigikid toll, die kosten aber zum Teil ein wenig mehr.

Babylammfell

babylammfellGerade bei Winterkindern sind Lammfelle besonders beliebt. Ein Lammfell ist ein super Untergrund, er wärmt und nimmt auch Schweiß auf und er ist natürlich ein Naturprodukt.

Unsere Tochter ist Ende Januar geboren, deshalb haben wir unser Lammfell insbesondere in unserem Kinderwagen eingesetzt, als Unterlage damit unsere Kleine nicht friert. Aber ein Babylammfell lässt sich auch problemlos als Unterlage im Kinder- oder Wohnzimmer ausbreiten. So kann man dem Baby 1-2 Lagen weniger Kleidung anziehen und somit viel mehr Bewegungsfreiheit ermöglichen. Bei uns war es auf jeden Fall deutlich zu sehen, dass sich das Baby auf dem Lammfell sehr wohl fühlte.

Ein Babylammfell ist also ein nützliches Geschenk, das eher für Herbst- und Winterkinder als Geschenk zur Geburt geeignet ist. Die Preise für Lammfelle bewegen sich zwischen 30€ und 50€. Man kann sie in Fachgeschäften kaufen, oder auch bei Amazon.

Babyschlafsack

BabyschlafsackEin Babyschlafsack ist schon deshalb ein tolles Geschenk zur Geburt eines Kindes, weil man es garantiert braucht, und weil Babyschlafsäcke ersaunlich kostenintensiv sind, wenn man sich als Eltern alle paar Wochen einen neuen Babyschlafsack kaufen müsste, weil das Kind ständig herauswächst.

Babyschlafsäcke sind teurer als man denkt

Grundsätzlich sagt man, dass ein Babyschlafsack 10cm länger sein sollte, als das Kind. D.h. im Fußraum sollten 10cm überstehen. Wichtig ist auch darauf zu achten, welche Dicke ein Schlafsack hat. Es gibt Winter Schlafsäcke, Sommerschlafsäcke und alles dazwischen, mit langen Ärmeln oder ohne. Wir haben ein Winterkind und deshalb haben wir natürlich erstmal Winterschlafsäcke verwendet, und erstmal ist es trotzdem schwer zu glauben, dass die Kleinen darin nicht frieren.

Große Auswahl, schöne Motive, ruhiger Schlaf

Wenn man einen Babyschlafsack verschenkt sollte man also auf die Jahreszeit achten. Die Raumtemperatur im Schlafzimmer des Babys ist von Oktober bis April zwischen 18 und 20 Grad. Danach kann man dann auf leichtere Schlafsäcke umsteigen. Bei Amazon gibt es eine ganze Menge an Babyschlafsäcken, auch und insbesondere Markenware. Natürlich kann man auch bei anderen Geschäften stöbern. Die Auswahl ist gigantisch. Bekannte Marken dabei sind Schlummersack (Slumbersac), welche ich persönlich sehr schön und praktisch finde, Sterntaler, sehr süß, aber etwas überteuert, und Popolini Felinchen, dich etwas komplizierter zum Schließen sind, aber bei denen gerade Väter nicht das Gefühl haben, dass das Kind nachts überhitzt.

Preislich liegt man bei Babyschlafsäcken so zwischen 20 € bis 50€ – je nach Marke, Qualität und Größe. Wie bei Kleidungsgeschenken zur Geburt immer, gilt auch bei einem Babyschlafsack der Grundsatz, dass man sich mit den Eltern gerne vorab in Verbindung setzen kann, um in Erfahrung zu bringen, welche Kleidungsgrößen noch fehlen. Eventuell kommt das Geburtsgeschenk dann erst einige Monate später mit einer größeren Kleidergröße und einer anderen Jahreszeit zum Einsatz.

Mehr Babyschlafsäcke gibt es z.B. bei

Windeltorte – der Klassiker unter den Geschenken zur Geburt

WindeltorteEs gibt mittlerweile sogar ganze Online-Shops, die ausschließlich Windeltorten verkaufen. Das klingt erstmal verrückt, aber in der Realität gibt es wohl kaum ein Elternpaar, dass nicht zu der Geburt ihres Kindes nicht mindestens eine Windeltorte geschenkt bekommt. Das ist ein witziges Geschenk, das extrem praktisch ist, und von dem man mit Sicherheit weiß, dass die Eltern es gebrauchen können und es dem Kind zu Gute kommt.

Windeltorten sind besser als Gutscheine

Ganz sicher ist eine Windeltorte ein deutlich hübscheres Geschenk als einen Gutschein zu verschenken. Im besten Falle bastelt man eine solche Torte einfach selbst. Ich werde hier demnächst sicherlich mal eine Bauanleitung für eine Windeltorte online stellen. Ein Jumbo-Pack 1er oder 2er NewBorn Windeln jedenfalls kostet nicht die Welt, und wenn man handwerklich etwas begabt ist, kann man sich so schon ab 20€ ein herrlich individuelles Geschenk zusammenzimmern.
Ein besonders prächtiges Exemplar könnt ihr euch übrigens mal bei Babystory.de anschauen.

Als Bonus ein schönes Kuscheltier

Ich empfehle immer in die Windeltorte ein schönes Kuscheltier zu verbauen. Das ist so ein bisschen das i-Tüpfelchen und das Geschenk ist nicht ganz so windel-weiß. Natürlich kann man auch einen Schnuller oder andere Kleinigkeiten mit verbauen, aber deiner Kreativität ist da absolut keine Grenzen gesetzt. An einer Windeltorte kann man sich kreativ so richtig austoben.

Nachtlicht

Nachtlicht als Geschenk zur GeburtWir haben relativ lange gebraucht, um unser erstes Nachtlicht zu kaufen. Kurz nach der Geburt kann man erstmal ein Licht im Flur anlassen, da sieht man eh besser. Aber nach einiger Zeit braucht man doch ein Nachtlicht. Die gibt es schon für unter 10 €, aber man sollte schon ein LED-Nachtlicht nehmen, das kostet dann meist um die 15€.

Natürlich gibt es da geschmackliche Unterschiede, wir haben dann eines mit Mondsichel und Sternen genommen, aber im Prinzip gibt es auch Tiere und ganz viele andere Nachtlichter. Eine schöne Auswahl gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Große Auswahl an Nachtlichtern

Schön ist es natürlich, wenn man ein Nachtlicht hat, dass man direkt in die Steckdose stecken kann, aber da hat die EU einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn Nachtlichter dürfen mittlerweile nicht mehr in einer Steckdose stecken, weil die Kinder sonst glauben könnten, dass in Steckdosen Spielzeug zu finden ist. Ich finde, da kann man durchaus unterschiedlicher Meinung sein, hier werden die Eltern mal wieder ganz schön bevormundet.
Ein Nachtlicht mit Batterien hat natürlich den Nachteil, dass man da alle paar Tage die Batterien neu aufladen muss. Unschön, aber kaum vermeidbar. Als Geschenk zur Geburt ist ein Nachtlicht aber eine schöne Idee, weil das viele Eltern noch gar nicht gekauft haben. Ich denke später werden Eltern dann immernoch ein tolleres Nachtlicht kaufen, das sich zum Beispiel auch automatisch nach 45 Minuten dimmt. Und dass das Kind auch bedienen kann, wenn es alleine in seinem Kinderzimmer liegt. Im Normalfall ist das erste Nachtlicht ja eher für das Schlafzimmer der Eltern, in dem das Baby im Beistellbett o.ä. liegt.

Greifball (Oball) als Geschenk zur Geburt

Greifball als Baby-GeschenkEin simpler Greifball stand auf unserer Wunschliste zur Geburt unserer Tochter. Irgendwie hat sich niemand getraut uns ein so einfaches Geschenk zu machen, aber ein Greifball ist ein tolles erstes Spielzeug mit dem die Kleinen nach 8 bis 10 Wochen das erste mal spielen bzw. interagieren können.

Der Greifball Oball ist frei von Schadstoffen

Im Prinzip muss das Baby nur die nicht komplett geschlossene Hand auf den Ball tun, und schon verfängt sich der ein oder andere Finger. So hat das Kind schon schnell erste Erfolgserlebnisse bei dem Versuch Gegenstände zu greifen. Noch dazu sind Greifbälle nicht teuer, es gibt sie in schönen bunten Farben schon unter 10€. Gut, das mag für das bisschen Plastik – mehr ist so ein Greifball ehrlicherweise ja nicht – vielleicht sogar recht viel sein. Aber als Geschenk zur Geburt, oder als Geschenkbeigabe zu einem größeren Geschenk ist ein Greifball allemal geeignet. Natürlich sollte man darauf achten, dass der Greiball aus Kunststoff ist. Ich empfehle den Oball, das ist so etwas wie das Original und frei von Phthalaten, PVC und Latex.
GReifball nochmal in mehr Farben

Welches Babyphone zur Geburt verschenken?

Ein Babyphone gehört zur Grundausstattung eines jungen Elternpaares. Von daher macht es natürlich Sinn sich ein gutes und zuverlässiges Babyphone zur Geburt schenken zu lassen. Natürlich ist ein Babyphone, wenn man in die Kategorie der hochwertigen Produkte schaut, angesichts des Preises wohl eher ein Geschenk für die Großeltern oder andere nahe Verwandte, aber auch hier sollte man natürlich darauf achten, dass man Qualität verschenkt. Ein Babyphone ist klassischerweise gerne auch mal ein Geschenk, dass sich Eltern gezielt schenken lassen.

Natürlich ist nicht jede Funktion eines aktuellen technisch-hochwertigen Babyphones absolut notwendig. Aber zum Beispiel Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanzeige an der Elternstation gehören zum Funktionsumfang, an dem man eigentlich nicht sparen sollte. Damit können Sie die Umgebung Ihres Babys kontrollieren, Ihr Kleines wird in einem optimalen Raumklima schlafen können.

Unser Tipp: das Babyphone Philips Avent SCD 535

Das Babyphone Philips Avent SCD 535 haben wir zur Geburt geschenkt bekommen.
Babyphone Philips AVENT SCD 535

Wir haben das Babyphone jetzt seit ca. 3 Monaten im Einsatz und sind rundum zufrieden. Wir hatten keinem Raum unserer Wohnung Empfangsprobleme. Die schnelle Ladezeit hat uns überzeugt, und sogar die Einschlaflieder haben wir schon benutzt.
kidsgo Babyphone Empfehlung - Philips AVENT SCD 535Durch die Verwendung der DECT Funktechnologie mit automatischer Kanalwahl ist die Verbindung 100% störungsfrei. Kein Radiosender oder ein anderes Babyphone kann den Empfang stören. Kein Wunder, dass dieses Babyphon auch bei den entsprechenden Testberichten der Fachmagazine besonders gut wegkommt.

Das Gerät wirkt auch den Produktbildern immer deutlich größer als es tatsächlich ist! Das Sendegerät ist gerade mal 7 cm x 7 cm x 7cm groß. Das Elternteil ist so klein, dass es fast noch in die Hosentasche passt. Deshalb macht auch der Vibrationsalarm des Avent SCD 535 absolut Sinn. Wir haben uns sehr über ein solch zuverlässiges Babyphone gefreut, auch wenn es eher im oberen Preissegment angesiedelt ist und mit knapp 100€ eher teuer ist.