Babyalbum

babyalbum
Hier mal wieder ein klassisches Geschenk zur Geburt für die Eltern, aber natürlich auch für die Kinder irgendwie: ein Babyalbum. Nirgendwo sonst können sich Eltern so gestalterisch austoben als in einem Babyalbum. Seien wir ehrlich, mit den Kleinen kann man ja erstmal noch nicht so viel anstellen. Von Malen und gemeinsamen Basteln sind sie noch Jahre entfernt. Wohin mit dem Kreativen Output, wenn nicht in die Fotos und damit in ein Babyalbum.

Babyalbum – blanko oder vorgefertigt

Im Idealfall bastelt man ein solches Babyalbum natürlich selbst, aber in der Regel wird man doch auf ein vorgefertigtes Babyalbum zurückgreifen. Dann sollte man besonders darauf achten, dass der Geschmack der Eltern getroffen wird, was das Design und die Aufmachung angeht.

Dieses Babyalbum hier kann ich besonders empfehlen, da ich es für sehr gelungen gestaltet halte. Nicht zu kitschig,und auch geschlechtsneutral, so dass man es schon vor der Geburt organisieren kann. Es bietet Platz für Erinnerungen von der Schwangerschaft, über die Geburt bis zu den ersten Lebensjahren, aber auch wichtige Ereignisse nach dem ersten Geburtstag können noch eingetragen werden.

Wunderschön von Anna Karina Birkenstock illustriertes Babyalbum

Neben vielen Platz für Fotos gibt es auch Raum für Fuß- und Handabdruck des Babys. Am Ende des Buches gibt es noch jeweils eine Doppelseite für Ereignisse bis zum 6. Lebensjahr. Hier können wichtige Fortschritte, Gewicht, Körpergröße und ein Fotos verewigt werden. Auch die Einschulung kann noch eintragen werden.

Hier geht’s zum gesagten Babyalbum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.